meta name="viewport" content="width=device-width,initial-scale=1">

Spielberichte

2017

von

In der 4er-Gruppe der 3. Kreisklasse, in der die TSG Wieseck III an den Start geht, geht es nicht darum, in jeder Partie in absoluter Bestbesetzung anzutreten. Vielmehr ist diese Liga eine Plattform, um Spielpraxis zu sammeln und Spaß zu haben. So wechselte die "Dritte" im Laufe der Hinrunde munter …

von

Großes personelles Pech hatte die 1. Mannschaft der TSG Wieseck in der Rückrunde. Fast nie konnte das Team in seinen zwölf Hinrundenspielen in Bestbesetzung antreten, sodass die TSG-Jungs entsprechend auch nur wenige Punkte sammeln konnten. Zwar bilden die Routiniers Claus Boller und Bernhard …

von

Im letzten Hinrundenspiel hatte es die Wiesecker "Zwote" mit dem Gießener SV V zu tun, der ebenfalls zu den stärkeren Mannschaften der Liga zählt. Ohne ihre Nummer eins Hannes Hermann waren die Wiesecker auf eine lange Begegnung gefasst. Allerdings war der Gast noch wesentlich geschwächter als …

von

Die TSG Wieseck II konnte gegen den Tabellenzweiten Grün-Weiß Gießen mit Hannes Hermann, Alexej Maininger, Jan Sommerlad, Rainer Jöckel, Thomas Horrer und Johannes Keller endlich einmal wieder in Bestbesetzung auflaufen und zeigen, dass sie außer dem TV Lützellinden jeder in dieser Liga schlagen …

von

Die TSG Wieseck II empfing den TSV Langgöns II und musste dabei auf seine Nummer eins, Hannes Hermann, sowie auf Thomas Horrer verzichten. Mehrere Male kam am Abend die Frage auf, wie das Spiel in Bestbesetzung verlaufen wäre, aber die Antwort darauf werden die Sterne wohl niemals preisgeben. So …

von

Die TSG Wieseck II drückt der 2. Kreisklasse weiter ihren Stempel auf. Mit 9:2 siegte die "Zweite" nun bei der TTSG Biebertal II und feierte damit ihren fünften Sieg hintereinander. Das schlägt sich auch in der Tabelle nieder: Mit 10:2 Punkten belegt die TSG den 2. Tabellenplatz und damit einen …

von

Das Spiel war schnell und undramatisch vorbei (wie bei 9:4 zu erwarten). Dennoch hat die TSG Wieseck ihren vorletzten Tabellenplatz zäh gegen Wißmar (Beide Mannschaften 2:10 Punkte) behauptet.

von

Spannender kann ein Tischtennisspiel kaum zu Ende gehen: Die TSG Wieseck II hat die Spvgg. Frankenbach II mit 9:7 niedergerungen, und zwar durch einen Fünfsatzsieg im Entscheidungsdoppel. Hier bewiesen Hannes Hermann und Alexej ihre Nervenstärke und ihre zuvor schon gezeigte gute Form, denn für …